TV-Dokumentation | Schattenland: Kindesmisshandlung in Deutschland

Die WDR-Dokumentation „Schattenland: Kindesmisshandlung in Deutschland“ zeigt die „Normalität“ tagtäglicher Gewalt gegen Kinder durch nahe Bezugspersonen.

Eine Spezialeinheit des LKA Berlin ist zuständig für die Aufklärung von Gewaltverbrechen an Kindern. Die Kamera begleitet die KommissarInnen bei ihrer täglichen Arbeit im Dezernat und vor Ort.

Die Kripo-BeamtInnen beschreiben den Verlauf von Ermittlungen und die Zusammenarbeit mit Krankenhäusern, Jugendämtern, Schulen und der Rechtsmedizin. Sie geben einen Einblick in Möglichkeiten und Grenzen kriminologischer Arbeit und juristischer Bewertung der Ermittlungsergebnisse.

Das Team der Spezialeinheit beschreibt auch den persönlichem Umgang mit jährlich tausenden Fällen von Kindesmisshandlung und die Grenzen eigener Belastbarkeit angesicht der direkten Konfrontation mit alltäglicher Gewalt gegen Kinder.

Hinweis:
Der WDR-Beitrag zeigt Sequenzen mit Fotos von Verletzungen misshandelter Kinder.
Fotos sowie Schilderungen von Tathergängen können triggern.